fasten – entschlacken – entgiften

Ganz einfach mit MEERSALZ

Traditionell im Frühjahr haben wir den Wunsch, der aufblühenden Natur zu folgen, Leichtigkeit zu leben.
Beginnen sie einfach damit, Ihre Essensgewohnheiten ein wenig umzustellen : die reichhaltigen Speisen, die uns im Winter vor der Kälte schützen sollen, tauschen Sie ein in farbenfrohe “mediterrane” Kost. Auf Ihrem Teller sollte immer etwas Weißes, Grünes und Rotes liegen. Genießen Sie Ihr Essen und nehmen Sie sich Zeit.
Trinken Sie vor dem Essen : Sie sind schneller satt und essen weniger.
Wenn Sie zum Essen trinken, verzögern Sie die Verdauung, weil die Verdauungssäfte verdünnt werden. Gärung und Fäulnis in Magen und Darm sind die Folge.
Trinken Sie ca 1,5 bis 2 Liter stilles Wasser am Tag, nicht eiskalt, sondern bekömmlich temperiert.
Mit Kohlensäure versetztes Mineralwasser übersäuert den Körper, er bildet Schlacken, sichtbar als Cellulite.

Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper zusätzlich mit einem basischen MEERSALZ-Bad, ohne weitere Zusätze ! Es aktiviert den Stoffwechsel und strafft das Bindegewebe.
Nehmen Sie ca 5 bis 7 Meßbecher MEERSALZ für Ihr 37̊ C warmes Wasser. Dehnen Sie Ihr Entschlackungs-Bad auf ca 30 Minuten aus. Tupfen Sie sich nur ab und schwitzen Sie ca 30 Minuten in ein Leinentuch gewickelt ruhend nach !
An Neumond wirkt das MEERSALZ-Bad zum Entschlacken am effektivsten.

Kontaktieren Sie uns

Wir werden uns so schnell als möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Nicht lesbar? Neuen Text laden. captcha txt
0